.


Lehrbeginn für 36 Jugendliche

01.09.2010

In der Kelag-Lehrlingsschule beginnen heute 36 junge Menschen ihre Fachkräfteausbildung. Unter ihnen befinden sich zum ersten Mal zwei Lehrlinge der Energie Klagenfurt GmbH.

In den Personalstand der Kelag und ihrer Tochtergesellschaften werden heute 23 zukünftige Elektrotechniker, eine zukünftige Elektrotechnikern und 8 zukünftige Bürokaufleute aufgenommen. Außerdem beginnen ein Maschinenbautechniker und ein Metallbearbeitungstechniker ihre Lehre bei der Kelag. Alle Lehrlinge haben auch die Möglichkeit, am Projekt „Lehre mit Matura“ teilzunehmen.

„Gemeinsam mit unseren Lehrlingen bilden wir heuer erstmals auch zwei Elektrotechniker-Lehrlinge der Energie Klagenfurt GmbH aus“, erklärt Kelag-Vorstandssprecher Hermann Egger. „Sie absolvieren bei uns die Berufsschule und die Ausbildung in der Lehrwerkstätte. Es freut mich, dass uns die Energie Klagenfurt GmbH mit dieser Aufgabe betraut hat.“

Die Kelag und ihre Tochtergesellschaften gehören zu den großen Lehrbetrieben in Kärnten. Derzeit befinden sich 133 Lehrlinge im Personalstand der Kelag und ihrer Tochtergesellschaften.

„Die Ausbildung junger Menschen nehmen wir sehr ernst“, sagt Egger. „Einen Teil der ausgebildeten Fachkräfte benötigen wir selbst. Die übrigen stellen wir als hochqualifizierte Fachkräfte der Kärntner Wirtschaft zur Verfügung.“ Mit der Ausbildung junger Menschen nimmt die Kelag auch ihre volkswirtschaftliche und soziale Verantwortung wahr, betont Egger. „Eine fundierte Fachausbildung ist die Grundlage für die berufliche Zukunft jedes einzelnen!“

Die Kelag-Lehrlingsschule besteht seit 1957. Insgesamt wurden hier bereits mehr als 1.300 Fachkräfte ausgebildet. „In den vergangenen Jahren haben wir unsere Lehrlingsschule umgebaut und modernisiert. Wir passen sie ständig den sich verändernden technischen Anforderungen an“, sagt Egger.

Die beiden Geschäftsführer der Energie Klagenfurt GmbH (EKG), Mag. Franz Paulus und DI Romed Karré: „Die Energie Klagenfurt beschäftigt derzeit 16 Lehrlinge in den verschiedensten Bereichen. Vom Bürokaufmann bis zum Schlosser, vom Installateur bis zum Gebäudetechniker. Zwei unserer Elektrotechnik-Lehrlinge besuchen ab heute die Kelag-Ausbildungsstätte, die als Kaderschmiede für künftige Spitzen-Techniker gilt. Die praktische Ausbildung erfolgt danach wieder in unserem Unternehmen. Wir sehen das als gelungene Fortsetzung jener Kooperation mit der KELAG, wie sie sich bereits bei gemeinsamen Einsätzen mit unseren Monteuren bewährt hat.“ Die EKG ist eine der sechs Tochtergesellschaften der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe.

stoc


01.09.2010
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:



Zertifikat Service-Champions Zertifikat onCert
Zertifikat 100% Wasserkraft & Ökoenergie Zertifikat Credit Management Certified Materiality Disclosures Anton Award
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde werden / Anmeldung
Rechnung anzeigen
Zählerstand melden
Servicepaket Active bestellen
Servicepaket Plus bestellen
Kundendaten ändern
Newsletter anmelden / ändern
Teilzahlungsbetrag ändern
Abbuchungsauftrag erteilen / ändern
Umzug / Umzugsservice nutzen
Abmeldung / Auszug bekannt geben
Kontoübersicht anzeigen
Online-Energieberater nutzen
Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Downloadbereich anzeigen
Rückruf anfordern
Kontakt aufnehmen
Generation Klimaschutz
Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Bitte aktualisieren Sie ihren Browser oder benutzen Sie einen Alternativbrowser.

Achtung! Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können